14 Antworten auf „The Unseen Sea“

  1. Liebe Coralita,

    da hast Du ja eine echte Perle für uns entdeckt. Herzlichen Dank dafür. 🙂 Ich liebe die sogenannte Inversionslage, die ich vor allem von meinem Lieblingsberg aus gerne beobachte. Es ist einfach klasse, wenn man aus dem nebelverhangenen, kalten Tal hinauffährt oder -wandert, und aus der sonnenverwöhnten, warmen Höhe auf dieses „Meer“ hinunterblickt. Meistens möchte ich dann abends gar nicht mehr zurück.

    Dann entstehen schöne Bilder wie in „Deinem“ Video oder auch dieses hier: http://www.leben-lernen-lieben.de/images/inseln_550.jpg

    Alles Liebe,
    Jürgen

  2. Lieber Jürgen,

    Ich liebe die sogenannte Inversionslage, die ich vor allem von meinem Lieblingsberg aus gerne beobachte.
    Wo befindet sich Dein Lieblingsberg? Magst Du mir das verraten?
    Dein Foto finde ich klasse.

    Alles Gute auch für Dich!
    Coralita

  3. ohhh ja @syntaxia .. frage mich auch wie lange man da stehen muss. sind ja schon recht lange filme .. und ich hab als Kommentar zu den Filmen gesehen (sie hat auch noch 2 andere auf ihrer Homepage), dass alle 7-15 Sekunden ein Bild gemacht wird. Hat man da dann Technik oder drückt man manuell auf den Auslöser….

  4. Großartig !!!
    Wie unglaublich wunderbar doch die Welt ist !!
    Sehr, sehr schön zusammengestellt, die Bilder und die Musik.
    Vielen Dank für den Tipp, liebe Coralita!
    Liebe Grüße von Rosie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment Spam Protection by WP-SpamFree