3 Antworten auf „Mia und die Liebe“

  1. Grüezi!

    Greifst Du da auch auf eigene Erinnerungen zurück? ;-D
    Tjöjö. Von Barbie und Pferdeposter, Schwärmerei und Dauergekreische,
    zum vollentwickelten Weib. Ein dornenreicher Weg, gell! 😉

    AWTchen am Dunnschtig. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment Spam Protection by WP-SpamFree