Aufs Reh gekommen

Aus großen, braunen Kulleraugen schaut er mich an. Mein Herz wird auf der Stelle weich, und es entfährt mir ein „Ooooooh …“.

Heinrich ist erst ein paar Tage alt – und er ist ein kleiner Rehbock. Seine Mama wurde von einem Auto überfahren. Jetzt wird er hier auf unserem Hof von den Vermietern großgezogen.

Nächste Woche schreibe ich eine Reportage zum aktuell hier brisanten Thema Wildwechsel. Heinrich wird ebenfalls darin vorkommen.

 

0

5 Antworten auf „Aufs Reh gekommen“

  1. Hola!

    Aus großen, verführerischen Rehaugen schaut sie mich an.
    Mein Herzerl wird auf der Stelle weich, und es entfährt mir ein “Uuuuuuh …”.
    (Header-Foto – Coralita. ;-D

    Gruß aus der guten Stube! 😉

  2. Jetzt ist er schon in der Zeitung, der Kleine. Er wird noch mal eine Berühmtheit! 😀

    AWTchen: Wieso wundert mich Dein Kommentar irgendwie so gar nicht? 😉
    Anscheinend gefällt Dir mein neuer Header. Das wiederum freut mich. *Grins*

    Grüße aus dem Kuhstall. 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment Spam Protection by WP-SpamFree