"Wir suchen niemals die Dinge,
sondern das Suchen nach ihnen."
[Blaise Pascal]


"Berlin: Begegnungen und Begebenheiten"
(Autorin: Coralita)

Auf die nächsten zehn Jahre!

Getippt am 10. Jul. 2012 von | Schublade: Begegnungen, Kultur, Musik, Neu hinzugefügt

Mr. Cracker feiern am 10. November runden Geburtstag – der Ticketverkauf läuft.

Es ist Freitagmittag, die Sonne scheint über dem Bootsanleger am Brockhagen Stau in Essen. Drei der vier Bandmitglieder von Mr. Cracker sind gekommen, um über ihr bevorstehendes Jubiläumsevent zu sprechen: das „Mr. Cracker Jamboree“. Wer die Musiker hierzulande kennt, hat schon davon gehört, doch was genau hat es eigentlich damit auf sich? „Unsere Band wird in diesem Jahr zehn Jahre alt, und das müssen wir natürlich gebührend feiern“, klärt Drummer Michael Krogmann auf. „Wir haben uns Gedanken gemacht und uns dann eben für eine Riesenparty entschieden. Die lassen wir am 10. November 2012 auf dem Schützenplatz in Badbergen steigen – mit noch drei anderen Bands, einem DJ und hoffentlich jeder Menge Spaß!“

Zehn Jahre – zum einen ein guter Grund zum Feiern, zum anderen eine lange Zeit für so junge Menschen. Wie hat es überhaupt angefangen mit Mr. Cracker? „Damals gingen wir noch aufs Artland Gymnasium, Alexander, Konstantin und ich. Wir haben zusammen Musik gemacht, aber der Name wurde erst viel später Programm. Mehr darüber erfahren unsere Fans dann auf dem Jamboree.“ Gitarrist Konstantin Gur ergänzt: „Wir haben innerhalb der Band viele Veränderungen durchgemacht, vor allem personell. Musiker sind gegangen, andere sind gekommen – jetzt ist Florian Risch mit dabei, und wir hoffen, das bleibt auch so. Es wäre cool, wenn die ehemaligen Bandmitglieder auch zum Event kommen würden.“ Der 27-Jährige schaut nachdenklich. „Und vielleicht kriegen wir dann gemeinsam was ganz Emotionales zustande.“ Inwiefern emotional? Konstantin Gur grinst. „Naja, die komplette Entwicklung, die ganze Geschichte unserer Band quasi auf einer Bühne zusammenzubringen … Das wäre schon was!“ Einvernehmliches Nicken auf Seiten der anderen beiden Bandmitglieder. „Stimmt absolut.“

Gibt es eigentlich irgendetwas, an das sich die Musiker ganz besonders gern erinnern, wenn sie an ihre zehnjährige Geschichte zurückdenken? „Da gibt es natürlich viele Situationen, an die man sich immer wieder gern erinnert – von Gigs an bestimmten Orten über außergewöhnliche Fans bis hin zu ganz emotionalen Momenten“, erzählt Sänger Alexander Pampel. „Es gibt da etwas, das sich gut in meinem Kopf verankert hat, weil es so skurril war: ein Auftritt in einem Kino.“ Der 26-Jährige lacht plötzlich los. „Es hat schon etwas verdammt Witziges, Leute von der Bühne aus zu beobachten, die popcornknabbernd einen Film erwarten, und dann kommen da vier und spielen Rock’n’Roll!“ Zurück zum Jamboree: Welche drei Bands sind das nun, die auf dem Event zu Gast sein werden? „Aus London kommen The Caravans“, freut sich Michael Krogmann. „Rockfans werden die drei sicher kennen. Sie bewegen sich zwischen traditionellem Rockabilly und modernem Psychobilly. Dann sind da noch The Jancee Pornick Casino aus Köln und Pfeffer aus Hamburg – eine spannende Mischung, finden wir.“ Der 25-Jährige zwinkert schelmisch. „Ja, und Mr. Cracker spielen natürlich auch.“
Einen DJ, der durchs Programm führen wird, gibt es an diesem Abend übrigens auch: DJ Zucki.

Was gibt es sonst noch Neues? „Wir schreiten voran, der Ticketverkauf läuft“, berichtet Michael Krogmann. „Die Eintrittskarten kosten 15 Euro. Wer über unseren Onlineshop bestellt, bekommt bis zum 1. August sogar noch unsere EP ‚Tanz mit mir‘ gratis dazu. Außerdem kann man die Tickets auch in der Kantine erwerben. Für 18 Euro kriegt man sie auch noch an der Abendkasse. “ Candy Heart überlegt, da war doch noch irgendetwas. „Ach ja, 5-Freunde-Tickets gibt’s auch: Damit spart man zehn Prozent.“ Na, wenn das mal keine gut durchdachte Organisation ist.
Dann kramt der Drummer ein paar Energydrinks mit „Jamboree“-Aufdruck hervor und gibt jedem einen. „Prost!“ Schwungvoll stößt man an. „Auf ein gutes Event – und auf dass möglichst viele Leute kommen und gemeinsam mit uns auf die nächsten zehn Jahre anstoßen!“

Karten: www.rocknrollshop.net
Mehr Infos zum Jamboree: www.mc-jamboree.de
Mehr Infos zu Mr. Cracker: www.mrcracker.info

Text für: Neue Osnabrücker Zeitung/Bersenbrücker Kreisblatt


Be Sociable, Share!

1 x Nota bene
Senf dazugeben! »

  1. Gute Idee, ein Jubiläumskonzert abzuliefern …







Senf dazugeben!

Comment Spam Protection by WP-SpamFree